Regionale Suchtberatung

Suchtmittelübergreifende (Erst-)Beratung

Angebot

Kodrobs Süderelbe berät und informiert Sie bei Problemen mit Suchtmitteln wie Alkohol, Cannabis, Kokain, Heroin, Medikamente und Partydrogen, ist aber auch bei anderen Süchten wie Essstörungen, Glücksspiel oder exzessiver Mediennutzung Ansprechpartner.

Ziele

Kodrobs Süderelbe erarbeitet gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Lösungsweg bei der Bewältigung Ihrer Lebenssituation und unterstützt Sie bei der Konsumreduktion.

Ressourcen

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym und erfolgt in regelmäßigen Einzelgesprächen. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder kommen Sie persönlich während der Öffnungszeiten vorbei.

Zielgruppen

  • Genderbezug
    • geschlechterübergreifend
  • Suchtbetroffenheit
    • Suchtkranke oder Suchtgefährdete
  • Altersgruppen
    • junge Erwachsene unter 26 Jahre
    • Erwachsene
  • Lebenslage
    • Angehörige
  • spezifsch bei Mißbrauch von Substanzen
    • Alkohol
    • Amphetamine und Speed
    • Biologische Drogen
    • Cannabis
    • Crack
    • Doping Steroide Anabolika
    • Ecstasy und Partydrogen
    • Heroin und andere Opioide
    • Kokain
    • LSD und andere Halluzinogene
    • Medikamente und Arzneimittel
    • Schmerz- und Beruhigungsmittel
    • Mischkonsum
  • spezifsch bei Verhaltensstörungen
    • Essstörungen Adipositas
    • Essstörungen Anorexie
    • Essstörungen Bulimie
    • Glücksspiel
    • Medien Computer Internet

Leistungen

  • Beratung
    • Suchtmittelübergreifende Erstberatung
    • Vermittlung
  • fremdsprachliche Angebote
    • englisch
    • kurdisch
    • russisch
    • türkisch
  • Angebotsform
    • ambulant
    • anonym
    • einzeln

Kontakt

KODROBS Süderelbe / Wilhelmsburg


Suchtberatungsstelle
Weimarer Straße 83/85
21107 Hamburg
Tel (040) 751620 /-29
Fax (040) 7523278
www.de.jugend-hilft-jugend.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 9:00 - 18:00, Fr 9:00 - 16:00 Beratungen und Gespräche sind innerhalb der Öffnungszeiten mit oder ohne Terminabsprache möglich.

Verkehrsverbindung

S-Bahn Veddel oder Wilhelmsburg, mit dem Metrobus 13 / Haltestelle: Krankenhaus Groß Sand

Lageplan

Lageplan

Die Räume sind barrierefrei

Kosten

Keine

Sonstiges

KODROBS Süderelbe/Wilhelmsburg ist Fachstelle für die Beratung bei exzessiver Mediennutzung und pathologischen Glücksspiel.

Dokument herunterladen

KODROBS InfoFlyer
 
Schleswig-Holstein Altona Eimsbüttel Hambug-Nord Wandsbek Hamburg-Mitte Harburg Bergedorf Niedersachsen